BODYWEIGHT
bodyweight - fit ohne Geräte! Was heißt „bodyweight“? Wörtlich übersetzt bedeutet es „Körpergewicht“. Im sportlichen Sinn versteht man darunter ein Kraft- und/oder Ausdauertraining, das komplett ohne Geräte auskommt. Du trainierst ausschließlich mit deinem eigenen Körpergewicht! Ziel ist es, die eigene Leistungsfähigkeit, den Muskelaufbau und die Kräftigung der Gelenke zu verbessern und gleichzeitig das Risiko von Fehlbelastungen oder Verletzungen durch Zusatzgewichte zu minimieren. Dieses Training ist für Jeden geeignet. Je nach Alter, grundsätzlicher Leistungsfähigkeit oder auch Tagesform bestimmst du deine eigene Intensität. Ich bin Kathi, 30 Jahre alt und gebürtige Bremkerin. Ich bin keine ausgebildete Sportübungsleiterin oder Fitnesstrainerin, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Sport in der Gruppe motiviert und viel mehr Spaß macht als alleine. Nach jahrelanger sportlicher Aktivität in Fitnessstudios oder Crossfit-Boxen habe ich seit einiger Zeit das „bodyweight“ Training für mich entdeckt. Gemeinsam mit meinem Freund Simon, der sich schon seit längerem mit „bodyweight“ Training fit hält, wollen wir dies nun mit euch teilen. Wir überlegen uns die Übungen und gemeinsam setzen wir sie um. Es erwartet euch eine Stunde voller Anstrengung, Schweiß, aber hoffentlich auch jede Menge Spaß. Wir freuen uns auf euch!
Bodyweight
bodyweight - fit ohne Geräte! Was heißt „bodyweight“? Wörtlich übersetzt bedeutet es „Körpergewicht“. Im sportlichen Sinn versteht man darunter ein Kraft- und/oder Ausdauertraining, das komplett ohne Geräte auskommt. Du trainierst ausschließlich mit deinem eigenen Körpergewicht! Ziel ist es, die eigene Leistungsfähigkeit, den Muskelaufbau und die Kräftigung der Gelenke zu verbessern und gleichzeitig das Risiko von Fehlbelastungen oder Verletzungen durch Zusatzgewichte zu minimieren. Dieses Training ist für Jeden geeignet. Je nach Alter, grundsätzlicher Leistungsfähigkeit oder auch Tagesform bestimmst du deine eigene Intensität. Ich bin Kathi, 30 Jahre alt und gebürtige Bremkerin. Ich bin keine ausgebildete Sportübungsleiterin oder Fitnesstrainerin, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Sport in der Gruppe motiviert und viel mehr Spaß macht als alleine. Nach jahrelanger sportlicher Aktivität in Fitnessstudios oder Crossfit-Boxen habe ich seit einiger Zeit das „bodyweight“ Training für mich entdeckt. Gemeinsam mit meinem Freund Simon, der sich schon seit längerem mit „bodyweight“ Training fit hält, wollen wir dies nun mit euch teilen. Wir überlegen uns die Übungen und gemeinsam setzen wir sie um. Es erwartet euch eine Stunde voller Anstrengung, Schweiß, aber hoffentlich auch jede Menge Spaß. Wir freuen uns auf euch!